Bandscheibenvorfall

Die Bandscheiben befinden sich zwischen den Wirbeln der Wirbelsäule und dienen als Polster, damit die Knochen nicht aufeinander reiben. Mit dem Alter nutzen sich diese Puffer ab und es kann zu einem Bandscheibenvorfall kommen. Dabei tritt die innere Substanz der Scheibe nach Außen aus. Meist entsteht dadurch ein Druck auf umliegende Nerven oder das Rückenmark.

Typische Symptome sind Schmerzen, Taubheitsgefühle oder ein Kribbeln in Armen und Beinen. Manchmal verursacht die Erkrankung aber keine Beschwerden und bleibt unentdeckt.*

Bitte Hinweis am Ende der Seite beachten!

Artikel zum Download

Artikel
Neue Mini-OP rettet die Bandscheibe
PDF 2 MB
Artikel
Schluss mit dem quälenden Nervenschmerz
PDF 2 MB

Unser Facharzt für Sie im Interview

Priv.- Doz. Dr. med. Sebastian Rütten

Chefarzt, Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Schmerztherapie des Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr

Standorte: St. Anna Hospital Herne, Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, Marien Hospital Witten

Stellvertretender Direktor, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr

Standorte: St. Anna Hospital Herne, Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, Marien Hospital Witten

Diagnose: Bandscheibenvorfall/ Spinalkanalstenose

Finden Sie hier eine kompetente Fachklinik/Praxis in Ihrer Nähe:*

Blasenkrebs, Harnleiterstein, Gutartige Prostatavergrößerung, Nierenstein
Klinik für Urologie Uni Freiburg
Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-28930
Fax: 0761 270-28960
E-Mail: sekretariat.urologie@uniklinik-freiburg.de
Webseite: https://www.uniklinik-freiburg.de/urologie
Baden-Württemberg
Bandscheibe
Schön Klinik München Harlaching
Harlachinger Straße 51
81547 München
Telefon: 089 62112244
E-Mail: info@schoen-klinik.de
Webseite: https://www.schoen-klinik.de/muenchen-harlaching
Bayern
Erektile Dysfunktion
Urologie+Nephrologie Am Wiener Platz
Innere Wienerstr.50
81667 München
Telefon: 089/4488400
E-Mail: praxis@urologie-wienerplatz.de
Webseite: https://www.urologie-wienerplatz.de/
Bayern
Harnleiterstein, Nierenstein
Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar
der technischen Universität München

Ismaninger Str. 22
81675 München
Telefon: +49 (0)89 / 41 40 - 25 20
Fax: +49 (0)89 / 41 40 - 48 43
E-Mail: mriu@mri.tum.de
Webseite: http://www.mriu.de/index.html
Bayern
Adipositas
Klinikum Garmisch-Partenkirchen
Auenstrasse 6
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: +49(0)8821 77-1460
E-Mail: allgemeinchirurgie@klinikum-gap.de
Bayern
Blasenkrebs, Harnleiterstein, Gutartige Prostatavergrößerung, Nierenstein
Urologie Zentrum Landshut
Mühlenstraße 4
84028 Landshut
Telefon: 0871/9656400
E-Mail: info@urologielandshut.de
Webseite: https://www.urologielandshut.de/
Bayern
Blasenkrebs, Harnleiterstein, Gutartige Prostatavergrößerung, Nierenstein
Urologische Praxis
Dr. med Wolfgang Legal

Facharzt für Urologie
Ostendstraße 198
90482 Nürnberg
Telefon: 0911 | 541990
Fax: 0911 | 5441255
E-Mail: info@urologie-nuernberg.net
Webseite: https://www.urologie-nuernberg.net
Bayern
Blasenkrebs, Harnleiterstein, Gutartige Prostatavergrößerung, Erektile Dysfunktion, Nierenstein
MVZ Urologie 24 Überörtliches Medizinisches Versorgungszentrum
Mommsen Str. 22
90491 Nürnberg
Telefon: 0911/ 95 13 15
E-Mail: info@urologie24.de
Webseite: https://www.urologie24.de/
Bayern
Endometriose, Blasenkrebs, Harnleiterstein, Gutartige Prostatavergrößerung, Adipositas, Bandscheibe, Nierenstein
St. Georg Klinikum Eisenach GmbH
Mühlhäuser Str. 94
99817 Eisenach
Telefon: 03691/6980
Webseite: https://www.stgeorgklinikum.de/de/startseite__2/
Thüringen

Wichtiger Hinweis:

Die oben aufgeführten Kliniken nutzen Produkte der Richard Wolf GmbH. Es handelt sich nicht um eine abschließende Aufzählung aller Kliniken in Deutschland zu den dargestellten Themen.

Bei Richard Wolf steht der Patient im Fokus

Die Richard Wolf GmbH bietet ein breites Spektrum an Produkten und Systemen für die Endoskopie sowie die extrakorporale Stoßwellenbehandlung und bedient damit nahezu alle Fachdisziplinen in der Humanmedizin.

Mit über 100 Jahren Erfahrung im endoskopischen Bereich führte das Traditionsunternehmen seine vielfältigen Kompetenzen zusammen, um das speziell für die Anforderungen an 4K abgestimmte Kamera-System zu entwickeln und mit neuesten Produktionstechnologien zu fertigen. Das Ergebnis überzeugt die Anwender. Nun hält die 4K-Technologie, die im Consumer-Bereich bereits aus Kino und Fernsehen bekannt ist, Einzug in den Operationssaal. 

Image-Broschüre Mehr zur 4K-Technologie


Wir teilen gerne – auch auf unseren Social-Media-Kanälen freuen wir uns über Ihren Besuch:

LinkedIn               YouTube            Instagram

Wichtiger Hinweis:

Der vorliegende Artikel sowie die damit in Verbindung stehenden Beiträge von Richard Wolf wurden mit höchstem Bedacht verfasst, doch bieten diese weder Gewähr noch Anspruch für eine ganzheitliche und abschließende Darstellung der Thematik. Sie dienen rein der Übersicht. Weitere Informationen können Sie u.a. innerhalb der virtuellen Veranstaltung und den aufgeführten Webseiten erhalten.

 

Quellen:

https://www.onmeda.de/krankheiten/bandscheibenvorfall.html

https://www.netdoktor.de/krankheiten/bandscheibenvorfall/

https://www.apotheken-umschau.de/Bandscheiben