Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung von richard-wolf.com stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.    Mehr Informationen

OP-Techniken in der Gynäkologie

Im Bereich der Hysteroskopie lassen sich mittels einer diagnostischen Hysteroskopie intrauterine Pathologien darstellen und durch eine operative Hysteroskopie, Krankheitsbilder, wie Polypen, Myome oder Hypermenorrhoe therapieren.

Innerhalb des breiten Operationsspektrums der gynäkologischen Laparoskopie, können diagnostische und operative Eingriffe an Uteri, Ovarien und Tuben minimal-invasiv durchgeführt werden.

In enger Kooperation mit erfahrenen Gynäkologen hat Richard Wolf anwendungsbezogene Instrumentarien und Systemlösungen für die Hysteroskopie und gynäkologische Laparoskopie weiterentwickelt, auch unter dem Aspekt, Risikopotentiale weiter zu reduzieren. 

Die Vorteile dieser minimal-invasiven Operationen, deutlich schmerzfreier und schonender, sind verbunden mit der Reduktion postoperativer Beschwerden, so dass heute viele Eingriffe ambulant oder kurzstationär durchgeführt werden können.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!
Ihr Ansprechpartner