Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung von richard-wolf.com stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.    Mehr Informationen

KeyPort flex

Die flexible Lösung

Die Transanale Endoskopische Mikrochirurgie (TEM) hat sich zu einem etablierten Verfahren bei der Behandlung lokaler benigner Raumforderungen oder des low risk Rektumkarzinoms entwickelt. Eine Weiterentwicklung und aktueller Trend in diesem Bereich ist die Transanale Single-Port-Chirurgie. Die aus der minimal-invasiven Bauchchirurgie bekannten Single-Port-Systeme können nun auch transanal eingesetzt werden.

Auf Basis des KeyPort-Systems wurde daher das neue KeyPort flex-System entwickelt. Mit diesem Produkt kann Richard Wolf eine kostengünstige und einfache Single-Port-Lösung sowohl für die transanale als auch für die laparoskopische, kolorektale Single-Port-Chirurgie anbieten.

Ein Hauptbestandteil des KeyPort flex-Systems ist ein flexibler Einweg-Tubus. Der aus Silikon bestehende Tubus bietet durch den speziell gewählten Härtegrad ausreichend Stabilität bei gleichzeitiger, atraumatischer Flexibilität. Die spezielle Geometrie mit einer Verjüngung im mittleren Bereich und einem Silikonring am distalen Ende bietet genug Raum für die chirurgische Arbeit bei verlässlichem Halt im Analkanal wie auch in der Bauchdecke. 

Durch die Kombination von Einweg- mit Mehrweg-Komponenten ist der KeyPort flex ein ökonomisches wie auch flexibles Single-Port-System.

Prospekt

Weitere für Sie interessante Produkte

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!
Ihr Ansprechpartner