(v.l.n.r) Volker Maute, Ulrike Hoffrichter, Jürgen Steinbeck, Manfred Böhler

Verleihung des M&K AWARD 2017 für innovative OP-Lösung von Richard Wolf

(Knittlingen, 06. Juni 2017) Das Medizintechnik-Unternehmen Richard Wolf mit Sitz in Knittlingen belegte beim Management & Krankenhaus AWARD 2017 in der Kategorie B „IT und Kommunikation“ den ersten Platz mit der innovativen OP-Integrationslösung „core nova“.

Die Chefredakteurin Ulrike Hoffrichter und Senior Account Manager Manfred Böhler vom Magazin „Management & Krankenhaus“ übergaben den M&K AWARD 2017 an Volker Maute, Bereichsleiter Vertrieb & Marketing, und Jürgen Steinbeck, Geschäftsführer der Richard Wolf GmbH.

Vorausgegangen war eine Nominierung durch die Jury, welche aus Vertretern des Universitätsklinikums Heidelberg sowie der bvitg, BDIA, DGKH und fbmt bestand. Die Leser von  „Management & Krankenhaus“ wählten im Anschluss das beste Produkt.

Das vollständig netzwerkbasierte OP-Integrationssystem core nova des Medizintechnik-Unternehmens unterstützt Kliniken bei der Optimierung der Prozesse im Operationssaal – u.a. mit komfortablem Videorouting, einfachen Dokumentationslösungen und integrierter Gerätesteuerung. Dank voller Skalierbarkeit der Komponenten sind von einer mobilen Lösung bis zur umfassenden Vollintegration vielfältige Ausprägungsformen möglich.

Richard Wolf ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit vierzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.

Pressekontakt:
Richard Wolf GmbH
Pressestelle
Pforzheimer Straße 32
75438 Knittlingen
Tel. +49 7043 35-1102
pressestelle@richard-wolf.com
www.richard-wolf.com