Produkte

Princess

Schlankes 7 mm-Resektoskop für reduzierten Dilatations-Aufwand

Die Princess, das dünne Resektoskop von Richard Wolf mit einem Außendurchmesser von nur 7 mm, wird mit der PANOVIEW-Optik, Blickrichtung 12°, eingesetzt.
Die Vorzüge der kleinen Abmessungen, insbesondere das transzervikale Einführen, wird durch das minimierte Volumen deutlich erleichtert und die Gewebe-Traumatisierung erheblich reduziert. Auch das intraoperative Handling im kleinen Cavum Uteri wird dadurch vereinfacht. Eine sehr feine und exakte Präparation ist mit diesen kleinen Abmessungen möglich. Der intrauterine Druck kann aufgrund der deutlich reduzierten Raumforderung besonders niedrig gehalten werden. Weniger Flüssigkeits-Verbrauch und Verlust sind das Resultat. Das Instrument mit Hybrid-Technologie kann sowohl für die monopolare als auch für die bipolare Anwendung eingesetzt werden.

Mit einem optionalen Innen- und Außenschaft lässt sich das Instrument auf 8 mm erweitern, damit im Bedarfsfall eine größere Schlinge eingesetzt werden kann. Beide Versionen (7 mm und 8 mm) sind in einer rotierbaren Ausführung erhältlich.
Das Princess-Resektoskop eignet sich aufgrund der kleinen Abmessung ausgezeichnet für den Einsatz bei stenotischem Zervikalkanal sowie Fertilitäts-und Sterilitäts-Patientinnen.

  • Schlankes 7 mm / 21 Charr. Resektoskop mit Dauerspülung, optional erweiterbar auf 8 mm
  • Hybrid-Technologie für monopolare und bipolare Anwendung mit gleichem Basisinstrument
  • E-line-Schnellverschluss
  • PANOVIEW-Optik 2,7 mm, Blickrichtung 12°
  • Reduzierter Dilatations-Aufwand
  • Deutlich weniger Widerstand beim Einführen
  • Erheblich geringere Traumatisierung des Zervikalkanals


Die neue, bipolare Vaporisations-Elektrode "BIVAP" ist hervorragend für die Endometrium-Ablation und Behandlung von Myomen geeignet. Auch hier überzeugt das 7 mm-Princess-System aufgrund der deutlich reduzierten Raumforderung.

Bipolare Vaporisationselektrode "BIVAP"
Für die bipolare Vaporisationstechnik wurde eine spezielle Elektroden-Kopfform entwickelt. Durch die besondere Geometrie der Elektroden-Oberfläche kann das hochenergetische Plasma konzentriert für eine schnelle, effektive und blutungsarme Gewebevaporisation genutzt werden.

Zurück zur Liste