Produkte

VERTEBRIS stenosis

Instrumentarium zur vollendoskopischen Dekompression der lumbalen Spinalkanalstenose

Richard Wolf ist der Markt- und Produktführer im Bereich der vollendoskopischen Wirbelsäulenchirurgie und hat mit dieser Entwicklung einen weiteren Meilenstein gesetzt.

Minimalinvasive Techniken können operationsbedingte Traumatisierung und deren Konsequenzen reduzieren. Gleichzeitig kann die intraoperative Visualisierung und Ausleuchtung optimiert werden. Basierend auf den Erfahrungen vollendoskopischer Operationen von Bandscheibenvorfällen der Hals- und Lendenwirbelsäule mit der Möglichkeit der endoskopischen Knochenresektion, erfolgte die Entwicklung entsprechender Instrumentarien zur Dekompression von lumbalen Spinalkanalstenosen.

Das Richard Wolf-System VERTEBRIS stenosis ist das weltweit erste und einzige vollendoskopische Instrumentarium für den interlaminären Zugang bei zentraler / lateraler Spinalkanalstenose der lumbalen Wirbelsäule.

Die im Set zur Verfügung stehenden Instrumente und Geräte ermöglichen heute unter Berücksichtigung der Indikations-Kriterien eine zu konventionellen Operationen verbesserte, vollendoskopische Vorgehensweise unter Sicht. Während laterale, einseitig-symptomatische Stenosen häufig mit dem Basis-Instrumentarium operiert werden können, kann bei ausgeprägten Fällen oder zentralen Stenosen das umfangreichere Stenosen-Instrumente-System eingesetzt werden. Grundsätzlich ist immer zu überdenken, ob zusätzlich zur Dekompression eine stabilisierende Maßnahme erforderlich ist.

Für die bei dieser Operation notwendige ausgedehntere Knochen- und / oder Ligamentresektion wurden eine größere Optik mit entsprechendem intraendoskopischem Arbeitskanal und größere Instrumente erforderlich. Routinemäßig kommt der vollendoskopische, interlaminäre Zugang zum Einsatz, der trans-extraforaminale Zugang bleibt besonderen Einzelfällen vorbehalten.

Komplettiert wird das Instrumentarium VERTEBRIS stenosis mit dem universellen Motoren-System PowerDrive ART 1 oder dem Highspeed-Motoren-System COMBIDRIVE EN.

Zurück zur Liste