Produkte

Endobronchiale Shaver Blades

Präzise und punktuelle Abtragung

Gerade in der interventionellen Bronchoskopie, wo in sehr engen Lumen gearbeitet wird, ist jeder nutzbare Zentimeter hilfreich. Oft verschließen exophytische Tumore die Hauptbronchen. Bei einem solchen Krankheitsbild wägt der erfahrene Bronchoskopeur die Wahl der Gewebeabtragung ab.
Neben den bisherigen Methoden der endobronchialen Abtragung können mühelos mit den neuen Shaver Blades diese Resektionen vorgenommen werden.

Bei den endobronchoialen Shaver Blades handelt es sich um verschiedene Varianten von Rotationsmessern, welche an das Shaver-Handstück Mikro-Stick S1 angeschlossen werden. Durch die am Handstück integrierte Absaugung wird distal am Blade das abzutragende Gewebe angesaugt und anschließend bei Aktivierung des PowerDrive-Generator abgetragen.

Das weitere Highlight bildet der sogenannte "Remover". Dieser funktioniert wie eine Art "Förderband", mit welchem zähflüssiges Sekret mühelos entfernt werden kann.

Das komplette Set wird durch einen bipolaren Sauger zur Blutstillung abgerundet. Shaver Blades, Remover und der bipolare Sauger sind speziell auf unser Texas-Bronchoskop abgestimmt.
Natürlich können diese Komponenten auch mit konventionellen, starren Bronchoskopen verwendet werden.

  • Extra scharfe Schneidflächen, gezahnt oder glatt
  • Distal aufgebogen - für eine bessere Sicht der Shaver-Spitze im endoskopischen Bild
  • Drehbar um 360°
  • Spezielle Beschichtung des Innenblades, welche die Gleitfähigkeit verbessert
  • Weltneuheit Sekret Remover zum Abtragen von zähem Sekret oder Blutkoagel
  • Bipolar-Sauger - gleichzeitig absaugen und koagulieren
  • CO2-Kanal bei den Tracheoskop-Tuben
  • Geringes Gewicht des Shaver-Handstücks
  • Zeitsparende, präzise Abtragung
Zurück zur Liste