Berufsstart bei Richard Wolf

Richard Wolf GmbH stellt 13 neue Auszubildende ein

(Knittlingen, 01. September 2016) Zum 01. September starten 13 Auszubildende und Bachelor Studenten ihre Ausbildung bei Richard Wolf.

Als einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region stellt sich das Medizintechnik-Unternehmen seiner sozialen Verantwortung und sichert damit nicht nur den eigenen Fachkräftenachwuchs. Mit den neuen Berufseinsteigern bildet Richard Wolf derzeit 59 junge Frauen und Männer aus und schafft ein solides Fundament für deren Werdegang.

Tilo Schneider, Ausbildungsleiter bei Richard Wolf erläutert: „Als 1A ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald, stehen wir für umfassende, praxisnahe Ausbildungsmöglichkeiten. Erfahrene Ausbilder sowie drei Lehrwerkstätten tragen dazu bei, dass unsere Auszubildenden jährlich zu den Besten in der Region zählen.“

Neben Ausbildungsberufen wie Industriemechaniker, Elektroniker für Geräte und Systeme, Feinoptiker, Technische Produktdesigner und Industriekaufleute, bildet Richard Wolf auch Bachelor Studenten aus.

Bewerbungsschluss für das Ausbildungsjahr 2017 bei Richard Wolf ist der 15. Oktober 2016. Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen und das Duale Studium finden Sie unter: www.richard-wolf.com/de/karriere

Die Richard Wolf GmbH ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit vierzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.


Pressekontakt:
Richard Wolf GmbH
Pressestelle
Pforzheimer Straße 32
75438 Knittlingen
Tel. +49 7043 35-1102
pressestelle@richard-wolf.com
www.richard-wolf.com