Richard Wolf führt neue Videolösung ENDOCAM Flex HD ein

(Knittlingen, 13. April 2016) Der Hersteller für medizintechnische Produkte Richard Wolf, führt zum 01. März 2016 die neue Videolösung "ENDOCAM Flex HD" ein. 

Vorgestellt wurde die ENDOCAM Flex HD bereits einem breiten Fachpublikum auf der MEDICA 2015. Aufgrund der kleinen Bauweise und der universellen Einsatzmöglichkeiten kann der Anwender mit der ENDOCAM Flex HD endoskopische Behandlungen flexibel, schnell und unkompliziert durchführen. Dank einer Kombination aus einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis und einem kundenorientierten Servicekonzept bietet das Kamerasystem auch Investitionsfreiräume.

Unter dem http://endocamflexhd.richard-wolf.com/ hat der Medizintechnik-Hersteller Stimmen und Meinungen von Anwendern aus der Praxis auf einer OnePage zusammengefasst. Bildmaterialien und Bewegbilder ergänzen die dort aufgelisteten Vorteile der neuen Videolösung. Damit sich Anwender in niedergelassenen Praxen und Kliniken von der neuen ENDOCAM Flex HD überzeugen können, bietet Richard Wolf die Möglichkeit, ein Test-Set anzufordern.

Die Richard Wolf GmbH ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit vierzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.

Pressekontakt:
Richard Wolf GmbH
Pressestelle
Pforzheimer Straße 32
75438 Knittlingen
Tel. +49 7043 35-4305
pressestelle@richard-wolf.com
www.richard-wolf.com