Systemarchitekt - Entwicklung Hardware/Systeme/Systemintegration (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption von Entwicklungsprojekten oder Arbeitspaketen zu Entwicklungsprojekten im Bereich endoskopischer Kameras für Geräte oder Systeme
  • Definition von Produkt- bzw. Software-Architektur für Geräte, deren Schnittstellen sowie die Systemintegration
  • Erstellung von Anforderungsdokumenten, Systemspezifikationen, Hard- und Softwarespezifikationen bzw. allgemeiner Dokumentation; auch in englischer Sprache
  • Erfüllung von Sicherheitsaspekten; Mitarbeit bei Risikoeinschätzung und -bewertung; klinischen Bewertungen
  • Ausarbeitung und Nutzung von Gebrauchstauglichkeitsmodellen, Spezifikation von Anwenderschnittstellen 
  • Zusammenführung eigener Software sowie von Software-Modulen von externen Stellen, Hardware-Software-Co-Architektur, Überprüfung der Modularisierung, Erstellung von Testkonzepten
  • Konzeption, Entwicklung und Optimierung von elektronischen oder optoelektronischen Baugruppen für den Einsatz in endoskopischen Anwendungsteilen und deren Umsetzung, auch in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachabteilungen
  • Teambasierte Durchführung von Entwicklungsprojekten unter Einhaltung vorgegebener Prozesse
  • Auswahl, Qualifikation und Verifikation von Baugruppen oder Bauteilen; auch unter dem Aspekt der Systemintegration sowie Wiederverwendbarkeit
  • Sicherstellung von Qualitätsstandards und Einhaltung internationaler Normvorgaben
  • Gestaltung und Pflege der Produktauslegungsdokumentation unter Berücksichtigung interner Prozessvorgaben
  • Planung und Mitarbeit bei der Verifikation/Validierung, nach hausinternen Richtlinien und internationalen Normen
  • Projektmitarbeit bei Entwicklungsprojekten unter Berücksichtigung vorgegebener Prozesse
  • Projektbezogene Ermittlung, Planung sowie Einforderung der erforderlichen Ressourcen und Zeiten, Durchführung von Projektgesprächen und Design Reviews sowie Erstellung regelmäßiger Projektstatusreports
  • Koordination von Entwicklungsaufgaben unter Einbeziehung interner und externer Kräfte


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Elektro-, Nachrichten- bzw. Informationstechnik oder vergleichbarer Studiengang
  • Kenntnisse in Anforderungs- sowie Revisionsverwaltungstools 
  • Gute Kenntnisse in Schnittstellen- und Netzwerktechnologien 
  • Kenntnisse in Bildverarbeitung bzw. Bildanalyse, Signal Processing, insbesondere Echtzeit-Hardware-Bildverarbeitung
  • FPGA-Programmierung, Speicherarchitekturen, Hardware-Modellierung und Simulation
  • Grundkenntnisse in Betriebssystemen (v.a. Linux), Mikroprozessortechnik, Simulation
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Eigenmotivation und Kreativität bei gleichzeitig zielorientierter, selbstständiger und strukturierter Arbeitsweise
  • Analytisches Denken, Verantwortungsbereitschaft, Koordinations- und Teamfähigkeit, Systemdenken, Kommunikationsstärke


Kennziffer: W16EB22