Elektroniker /-in für Geräte und Systeme

Elektroniker /-innen im Bereich Geräte und Systeme, stellen Komponenten und Geräte her, nehmen sie in Betrieb und halten sie in Stand. Typische Einsatzgebiete sind informations- und kommunikationstechnische Geräte, medizinische Geräte, Automotive-Systeme, Systemkomponenten, Sensoren, Aktoren, Mikrosysteme, Electronic Manufacturing Service sowie Mess- und Prüftechnik.

Ausbildungsablauf:

Die Ausbildung findet in der Berufsschule und im Betrieb statt. Typische Tätigkeiten sind das Herstellen von Geräten und Systemen, Prüfen, Dokumentieren sowie Instandsetzen und Instandhalten von Komponenten und Geräten. Es werden Grundkenntnisse der Mechanik vermittelt. Ein Betriebsdurchlauf dient dem Kennenlernen der medizinischen Geräte und Technik. Ergänzend findet theoretischer Unterricht im Betrieb und Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen Teil 1 und Teil 2 statt.

Ausbildungsdauer:

3 ½ Jahre

Voraussetzungen:

  • Interesse am Umgang mit technischen Geräten
  • Verständnis für technische und elektronische Zusammenhänge
  • Offenheit gegenüber neuen Technologien
  • Interesse am Arbeiten mit englischsprachigen Unterlagen und Kommunizieren in englischer Sprache
  • Teamfähigkeit

Schulabschluss:

Hauptschulabschluss mit guten Noten in Mathematik, Technik und den naturwissenschaftlichen Fächern, Realschulabschluss, Abitur

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Meister/in, Techniker/in, Studium

2018:   belegt
2019:   frei