Schulter-Arthroskopie

Die Arthroskopie des Schultergelenkes wurde in den letzten Jahren zunehmend standardisiert. Nach anfänglicher Diagnostik, der Extraktion von Fremdkörpern und entzündlichen Prozessen wurden mehr und mehr rekonstruktive Verfahren arthroskopisch durchgeführt. Eine wichtige Voraussetzung für solche minimal-invasive OP-Techniken war die Entwicklung von endoskopisch applizierbaren Implantaten zur Refixation von Sehnen und Bändern am Knochen. Durch eine ständige Optimierung der Instrumente sind mittlerweile die meisten Traumata und Degenerationen im Bereich des Schultergelenkes arthroskopisch behandelbar.

Das Instrumentarium für die rekonstruktive Schulter-Arthroskopie von Richard Wolf bietet ein sicheres und effizientes Vorgehen bei der arthroskopischen Rotatorenmanschetten-Rekonstruktion und der Schulterstabilisierung.

Als Basis-Instrumentarium dienen ein Standard-Arthroskop 4 mm mit Blickrichtung 30°, Tasthaken, Greifzangen und Artholine-Stanze. Das umfangreiche Equipment beinhaltet neben Nahtanker, Fadenschneider und diversen Handinstrumenten,  z.B. das Schulternahtinstrument "Endospike" zur Rotatorenmanschetten-Naht und verschiedene Instrumente zum Fadenmanagement.
Für die Arbeitsportale stehen transparente, sterile Instrumentierhülsen mit Außengewinde sowie wiederverwendbare Wechseltrokare zur Verfügung.

Komplettiert wird das Instrumenten-Set durch die Geräte…

PowerDrive ART1
Das universelle Motorensystem Power Drive ART1 für die Adaption sowohl leistungsstarke Shaver-Handstücke mit einer maximalen Arbeitsdrehzahl von 16.000 U/min., Rotationsmesser- und fräser als auch Bohr- und Sägewerkzeugen.

FLUID CONTROL Arthro
Das neue System für die arthroskopische Endoskopie vereint Spül- und Absaugpumpe in einem Gerät. Vordefinierte Indikations-Profile erlauben ein besonders effizientes Arbeiten - Anwendungsparameter für Knie, Schulter und kleine Gelenke sind hinterlegt. Insgesamt bis zu 16 verschiedene, individuell programmierbare Profile können gespeichert werden.