Minimal-invasive Chirurgie

Laparoskopie

Die Minimal Invasive Chirurgie (MIC) oder auch laparoskopische Chirurgie, ist eine Operationstechnik in der Viszeralchirurgie, bei der mit Hilfe eines optischen Instrumentes Eingriffe innerhalb der Bauchhöhle vorgenommen werden. Sie dient sowohl der Diagnose-Erstellung, als auch der Durchführung bestimmter Operationen und ist heute fester Bestandteil im OP-Spektrum der Chirurgen. Der Operations- bzw. Therapieerfolg hängt, sowohl vom operativen Geschick des Operateurs, als auch vom richtigen Instrumentarium ab.

Als einer der weltweit ersten und erfahrensten Endoskop-Hersteller besitzt Richard Wolf ein unvergleichliches, einzigartiges Know-how, das kontinuierlich in neue Produktideen einfließt.

Richard Wolf entwickelt, designed und produziert ein umfassendes, anwenderfreundliches Instrumentarium für alle laparoskopischen Eingriffe, wie z.B. für die

  • Cholezystektomie
  • Appendektomie
  • Fundoplikatio
  • Gynäkologische Laparoskopie / Pelviskopie
  • Urologische Laparoskopie
  • Adipositaschirurgie
  • Kinderchirurgie
  • Kolorektale Chirurgie
  • u.v.m.


Die minimal-invasiven Operationstechniken haben sich in den letzten Jahren fest etabliert und verzeichnen enorme medizinische Fortschritte.