Einwegprodukte für die Urologie

Endourologie - Alles aus einer Hand

(Knittlingen / Hamburg 23. September 2015) Zum DGU, dem 67. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V., stellt das Medizintechnik-Unternehmen Richard Wolf seine neue Kollektion "Einwegprodukte für die Endourologie" vor. Der Hersteller von Endoskopen und Instrumenten bietet nun auch eine große Auswahl an Einwegartikel für endourologische Eingriffe. Präsentiert wird die Produktlinie in Saal 3 / Stand S 40.

Das Sortiment, optimal auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt, umfasst Einwegprodukte speziell für die semi-rigide und flexible Uretero-Renoskopie, Cystoskopie sowie die perkutane Nephrolitholapaxie (PCNL).

"Durch die Aufnahme der neuen Produktlinie in unser Portfolio können wir in der Endourologie als Komplett-Anbieter auftreten. Systeme für die endoskopische Bildgebung, Lithotripsie-Laser, Instrumente und Einwegartikel - alles aus einer Hand", erläutert Jürgen Steinbeck, Geschäftsführer der Richard Wolf GmbH.

Die Richard Wolf GmbH ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit vierzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.


Pressekontakt:
Richard Wolf GmbH, Pressestelle
Pforzheimer Straße 32
75438 Knittlingen
Tel. 07043 35-0
E-Mail: pressestelle@richard-wolf.com