Reinigung

Hierbei wird zwischen manueller Reinigung und maschineller Reinigung unterschieden.
Bei der manuellen Reinigung spielen, als mechanischer Aspekt, die passenden Bürsten eine ausschlaggebende Rolle.
Bei der maschinellen Reinigung folgt, vor allem bei dampfsterilisierbaren Medizinprodukten, eine thermische Desinfektion. Hierbei ist es essentiell wichtig, dass Optiken sicher in dem Reinigungs- und Desinfektionsgerät (RDG) fixiert werden. Dazu sind entsprechende Vorrichtungen, wie Optik Aufbereitungskörbe notwendig.

Die Gebrauchsanweisung ist eine wesentliche Voraussetzung für die Sicherstellung der Aufbereitbarkeit eines Medizinproduktes und muss deshalb immer beachtet werden.

Möglichst unmittelbar nach dem Gebrauch die Instrumente einer Reinigung unter Verwendung von Wasser und reinigungsverstärkenden Zusätzen (Reiniger) unterziehen.
Wenn Instrumente

  • über längere Zeit in trockenem Zustand liegen bleiben, können grobe Rückstände am Instrument trocknen und sich verfestigen, so dass sie schwer zu entfernen sind
  • über längere Zeit in Flüssigkeiten liegen bleiben, können sie beschädigt werden. Es besteht die Gefahr, dass die Dichtungen der Instrumente beschädigt werden oder ihre Funktion verlieren


Mit dem Behälter-System RIWO-Box stellt Richard Wolf für die Nassentsorgung, Desinfektion und Neutralisation das sichere und komplette System zur Aufbereitung kontaminierter Instrumente. Einfache und praktische Handhabung durch praxisorientiertes Design garantiert einen sicheren und reibungslosen Arbeitsablauf im Bereich der Instrumenten-Aufbereitung. Die Behälter stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung.